• KROATIEN FERIENHAUS URLAUB

  • KROATIEN FERIENHAUS URLAUB


Insel Brac Dalmatien

295 Quadratkilometer ist Brac groß und ist somit die drittgrößte Insel an der Adria. Schöne goldgelbe Sandstrände, ein leuchtend blaues Meer und ein angenehm mediterranes Klima bietet Brac für seine Urlauber. Das sind tolle Voraussetzungen für einen angenehmen, schönen Strandurlaub.

Richtig erholen können Sie sich, wenn Sie für ihre Unterkunft ein schönes Ferienhaus am Strand wählen. So können Sie sich ungestört erholen und müssen sich nicht bestimmten Zwängen wie Kleiderordnung oder Essenszeiten unterwerfen.

Aber auch Wanderer kommen auf Brac nicht zu kurz. Idyllische und hügelige Felslandschaften sorgen für ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Eine wunderschöne Wanderstrecke führt von Bol auf den Vidova Gora dem, mit 778 Metern, höchsten Berg aller Adria-Inseln. Die Tour dauert etwa zwei Stunden. Ein atemberaubender Ausblick erwartet sie!!


Die Anreise Brac

Wer mit dem Auto anreist, erreicht die Insel Brac über Split. Es geht in der Hauptanreisezeit (Juni, Juli, August und September) ca. 14 x pro Tag eine Fähre von Split nach Supetar auf Brac. Sie benötigt circa 50 Minuten bis nach Supetar.

Eine weitere Möglichkeit auf die Insel Brac zu gelangen bietet die Überfahrt mit der Fähre von der Küstenstadt Makarska nach Sumartin.

Die einzigartige Landschaft von Brac kann hervorragend mit dem Fahrrad erkundet werden, da die gesamte Insel mit einem gut ausgewiesenen Netz von Radwegen der verschiedensten Schwierigkeitsgrade ausgestattet wurde.

Es gibt also genug Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen.


Strände und Buchten

Strand Zlatni Rat

Es gibt wohl keinen Strand in Kroatien, der so außergewöhnlich geformt ist, wie der 500m lange Strand Zlatni Rat das goldene Horn auf Brac. Die Spitze des Horns verändert durch die Wellen und Meeresströmung ständig seine Form. Rund um das Horn findet man schöne Badestrände, die den Badegästen ein sauberes und erfrischendes Badeerlebnis bieten. Nadelbäume am Rand der Strände spenden angenehmen Schatten. Heutzutage gilt der beliebte Strand Zlatni Rat, was bedeutet, dass hier sehr viele Menschen das Strandleben genießen, sogar als Symbol der gesamten Insel und ist eines der beliebtesten Postkartenmotive Kroatiens.

Kiesbuchten

Wer in der Haupturlaubszeit auf Brac seine Ferien verbringt und es am Strand nicht so dichtgedrängt mag, der kann weiter Richtung Murvica gehen und es sich an den zahlreichen, einsam gelegenen Kiesbuchten gemütlich zu machen.
Einen schönen Feinkiesstrand findet man auch hinter dem Dominikanerkloster von Bol.




Bol

Die meisten Sehenswürdigkeiten der kroatischen Insel befinden sich in Bol, dem Hauptort der Insel. Die Kirche Gospa od Karmela dominiert das Zentrum des Städtchens mit ihrer barocken Pracht.

Doch das älteste Gebäude, ein gotischer Palazzo, steht nahe dem Ufer, ebenso ein Renaissance-Palast und ein im 17. Jahrhundert errichtetes Kastell.

Hübsche kleine Steinhäuser, in denen sich häufig gemütliche Tavernen befinden, verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme! In den Tavernen werden Lammfleisch, Fisch, Schnaps und der berühmte Wein von Brac angeboten.

Die Hauptattraktion von Bol ist aber, wie bereits erwähnt, der Strand Zlatni Rat.


Supetar

Der größte Ort auf der Insel Brac ist Supetar mit seinen 3500 Einwohnern. Supetar liegt auf der nördlichen Seite, in der Bucht St. Petrus. Von Bol benötigt man mit dem Auto ca. 1 Stunde.

In Supetar sind die schönen Natursteinhäuser mit weiß gekalkten Dächern sehenswert. Auch das Mausoleum sollte man unbedingt besuchen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt sehen sie viele schöne Bauwerke. Supetar hat auch eine mit Palmen gesäumte Promenade. Wer möchte setzt sich einfach in eines der vielen schönen Cafés und Restaurants.


Strände

Stadtstrand Vlacica

Im Westen des Ortes, direkt hinter dem Yachthafen erstreckt sich der Stadtstrand von Supetar. Der Kiesstrand ist nicht überlaufen, eher spärlich besucht und lädt zum Sonnenbaden wie zum Schwimmen ein.

Banj Uvala Banj

Dutzende Meter läuft man hier ins Meer hinein und der Spiegel steigt kaum einen Zentimeter. Darüber hinaus erstreckt sich der für kroatische Verhältnisse selten feine Sandstrand mehrere Hundert Meter entlang der Bucht die fast Naturbelassen ist. Sie wird regelmäßig gesäubert! Nur selten wird es an diesem Strand unangenehm voll.

Weisses Horn Bili Rat

Der Strand Bili Rat ist ein sehr beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische. Der weitläufige Kiesstrand an der Bucht Vela Luka gilt aufgrund seiner vielen Angebote als einer der schönsten Strände in der gesamten Region. Neben den unzähligen Badeurlaubern aus dem In- und Ausland kommen hier auch Wassersportler beim Segeln, Tauchen und vor allem beim Windsurfen voll auf ihre Kosten. Dafür gibt es hier ein modernes Wassersportzentrum mit zahlreichen Angeboten. Unter anderem können hier auch Paddelboote, Jet-Ski und Kajaks ausgeliehen werden. Große Pinien spenden an dem Strand jede Menge Schatten und bieten damit auch viel Platz zur Erholung. Rund um die große Promenade des Strandes Bili Rat befinden sich zahlreiche Bars, Restaurants und Hotels.


Fazit: Malerische Strände und eine kulturhistorisch reiche Altstadt machen Supetar zu einem lohnenden Ferienziel auf Brac.